Zabergäu-Lauf 2018: Online-Anmeldeportal ab 1. Dezember geöffnet

Traditionsgemäß am 1. Dezember 2017 wurde das Online-Anmeldeportal für den 16. Zabergäu-Lauf am 28. April 2018 geöffnet. Unser Wettkampfprogramm bleibt unverändert. Am Samstag, 28. April, beginnen um 15.30 Uhr beim Rathaus die Bambini (500 m). Es schließen sich der 1,5-km-Jugendlauf (15.45 Uhr) und der 5-km-Jedermann- und Firmenlauf (16 Uhr) an. Die langen Distanzen – 10-km-Lauf und Dinosaurier Challenge (18,5 km und 350 Höhenmeter) – werden um 17 Uhr gestartet.

Der Zabergäu-Lauf in Pfaffenhofen bildet zusammen mit dem Nordheimlauf (9. Juni 2018) und dem Theodor-Heuss-Lauf Brackenheim (7. Juli 2018) den Ensinger-Zabergäu-Cup. Dabei werden die 10-km-Läufe der drei Veranstaltungen zu einer Gesamtwertung addiert. Es gibt zwei Altersklassen: unter 40 Jahre und über 40 Jahre (männlich/weiblich). Die Besten werden zum Abschluss am 7. Juli im Wiesentalstadion in Brackenheim geehrt.

Nachdem schon seit Jahren die Ensinger Mineralquellen GmbH für die Getränkeversorgung bei allen drei Läufen verantwortlich zeichnet, wird künftig die Zeitmessung ebenfalls in einer Hand sein. Der Anbieter Time2Finish (Schlaitdorf), der bisher schon in Nordheim tätig war, wird 2018 auch in Pfaffenhofen und Brackenheim den wichtigen Part bei Start und Ziel übernehmen. Diese Lösung sorgt bei der Ermittlung der Cup-Gesamtwertungen für eine klare Linie.

Silvesterlauf ohne Gedränge, ohne Stress und ohne Zeitnahme

Auch zum Ausklang des Jahres 2017 bietet der TSV Pfaffenhofen wieder einen lockeren Lauf an – ohne Gedränge, ohne Stress und ohne Zeitnahme. Jogger/innen und Walker/innen jeden Alters  können sich am Silvestertag um 14.30 Uhr beim Sportheim zum Start aufstellen. Vorgeschlagen werden die Zabergäu-Lauf-Strecken über 10,5 km oder über 5,5 km, doch jeder kann die Distanz je nach Lust und Laune variieren. Im Sportheim stehen Duschen zur Verfügung, auf der Terrasse werden Würste und Glühwein angeboten.