Fast 450 Voranmeldungen – am Samstag 15 Grad und kein Regen

26.04.2017 – Fast 450 Voranmeldungen sind für den 15. Zabergäu-Lauf abgegeben worden. Das Online-Portal ist nun geschlossen. Natürlich werden am Samstag bis eine Stunde vor dem Start des jeweiligen Laufes noch Nachmeldungen entgegen genommen. Das Orgateam in Pfaffenhofen ist gespannt, wieviele noch dazukommen. Glücklicherweise werden am Samstag, 29. April, die Temperaturen wieder steigen und zwar in Richtung 15 Grad. Noch erfreulicher ist die Prognose der Wetterfrösche, dass es trocken bleibt. Es werden in Pfaffenhofen also gute äußere Bedingungen herrschen, so dass sich hoffentlich zahlreiche Sportlerinnen und Sportler noch kurzfristig zum Start entschließen.

Wichtige Nachricht für die Kinder: Die Dinos sind geschlüpft

17.04.2017 – Lucius, Vitus und Rufus (von links) hatten einiges zu tun. Sechs Eimer mit 300 kleinen Dinosaurier erreichten das Orgateam. Die drei Brüder – alle drei schon beim Zabergäu-Lauf im Einsatz gewesen – sind die Spezialisten für das Auspacken der kleinen Präsente, die an alle Mädchen und Buben verteilt werden. Im Hintergrund hat Papa Timo die Dino-Maske übergestülpt, mit der er schon einmal nach der 18,5-km-Challenge die Ziellinie überquert hat. Jeder Teilnehmer bei den Bambini und beim 1,5-km-Jugendlauf erhält einen Dino. Lucius läuft die 1,5 Kilometer, Vitus und Rufus die 500 Meter der jüngsten Teilnehmer.

28 Meldungen der Adipositasgruppe an der Sana Klinik Bethesda Stuttgart 

17. 04.2017 – Mit den 28 Meldungen der Adipositasgruppe ist die Zahl der Teilnehmer auf über 250 geklettert. Für die Frauen und Männer, die an der Sana Klinik Bethesda Stuttgart mit Erfolg ihrem Übergewicht zu Leibe rücken, gehört Bewegung künftig zum regelmäßigen Gesundheitsprogramm. Darauf legen die Ärzte Dr. med. Matthias Raggi und Dr. Emre Tanay großen Wert. Beide werden in Pfaffenhofen mit ihren Schützlingen die 5,5-km-Walkingtour absolvieren.

Bonbon für die Dino-Fighter: 30 schmucke Laufshirts zu gewinnen

13.04.2017 – Auf die Läuferinnen und Läufer, die die Dinosaurier Challenge unter die Sohlen nehmen wollen, wartet ein kleines Bonbon. Holger Ott (AR Sport Bietigheim) hat 30 CEP-Laufshirts (Wert 39,90 Euro) organisiert, die für die 30 ersten Anmeldungen auf der langen Strecke reserviert werden. Also: Wer dieses schmucke Teil (Bilder sind auf der Startseite zu sehen) in seine Sammlung aufnehmen will, sollte schleunigst auf unserer Homepage die Formalititäten erledigen.

Söhner Kunststofftechnik aus Schwaigern mit sieben Teams

13.04.2017 – Bereits 14 Firmenmannschaften sind für den 5,5-km-Lauf gemeldet – so viele wie noch nie. Ein Großaufgebot schickt Söhner Kunststofftechnik ins Rennen. Sieben Viererteams werden für das Schwaigerner Unternehmen an den Start gehen. Drei Mannschaften hat PreTec gemeldet, der Pfaffenhofener Spezialist für Getriebe-, Antriebs- und Verzahnungstechnik. Dazu kommen SAPperlot AFRISO (zwei Teams), E. L. Immobilien Holding und erstmals die Zimmerei Wörz (alle aus Güglingen).

15. Zabergäu-Lauf: Dr. Klaus Karnetzky unterstützt Dr. Wolfgang Balz

01.03.2017 – Die ärztliche Betreuung beim 15. Zabergäu-Lauf ist geklärt. Dr. Wolfgang Balz (Pfaffenhofen), der seit vielen Jahren den Einsatz der Helferinnen und Helfer vom Roten Kreuz koordiniert, wird von Dr. Klaus Karnetzky unterstützt, der schon seit mehreren Wochen in der Praxis von Dr. Martin Haiges (Güglingen) tätig ist und im April offiziell dessen Nachfolge antreten wird

Alle Strecken sind markiert, Training auf Originaldistanzen jetzt möglich

01.03.2017 – Die Strecken sind markiert und ausgeschildert, der Endspurt zur Vorbereitung auf den Zabergäu-Lauf kann beginnen. Die Veranstalter – TSV Pfaffenhofen, Sportförderverein, Gemeinde Pfaffenhofen – weisen darauf hin, dass die Läuferinnen und  Läufer  nun auch auf den Originalstrecken Trainingskilometer absolvieren können.

Testläufe am Sonntag, 12, März, um 10 Uhr: Treffpunkt  vor dem Rathaus 

01.03.2017 – Wie in den vergangenen Jahren bietet der TSV Pfaffenhofen wieder Gelegenheit, die Strecken beim Zabergäu-Lauf kennenzulernen. Treffpunkt ist am Sonntag, 12. März, um 10 Uhr beim Pfaffenhofener Rathaus. 1,5 km, 5,5 km, 10,5 km und 18,5 m – für diese Distanzen stehen ortskundige Begleiterinnen und Begleiter zur Verfügung. Die Läuferinnen und Läufer aus der Region sind herzlich eingeladen. Nähere Auskünfte erteilt unser Langstreckenspezialist Holger Ott (0152 – 2655 3157).

Zabergäu-Lauf behauptet Platz unter den Top 100 im Württembergischen Leichtathletik-Verbandes

20.03.2017 – Mit 544 Finishern hat der Zabergäu-Lauf seine Position unter den Top 100 in Württemberg behauptet. Pfaffenhofen liegt in der WLV-Rangliste des Jahres 2016 auf Platz 94 von insgesamt 322 Veranstaltungen. 2015 hatten 570 Teilnehmer den 91. Rang ergeben. Der Theodor-Heuss-Lauf in Brackenheim steht diesmal mit 804 Finishern an 65. Stelle, der Nordheimlauf ist mit 662 Läuferinnen und Läufern und Platz 78 notiert. Bei der Lauf-Serie um den Zabergäu-Cup wurde mit insgesamt 2010 Sportlerinnen und Sportlern erneut die 2000er-Marke übertroffen.

Peter Horak aus Brackenheim-Botenheim kreiert völlig neues Erscheinungsbild für die Homepage

15.02.2017 – Die Vorbereitungen für den 15. Zabergäu-Lauf sind in vollem Gange, rechtzeitig für den Endspurt präsentieren die Veranstalter die Homepage in völlig neuem Gewand. Peter Horak (IT Service/Brackenheim-Botenheim), Spezialist für Webdesign, hat für  www.zabergaeulauf.de in Rekordtempo einen modernen, übersichtlichen und eleganten Auftritt kreiert. Interessenten wünschen wir viel Spaß beim Durchstöbern der einzelnen Menüpunkte. Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Claudi Konowski bereitet sich beim Testlauf in Pfaffenhofen auf das Sahara Race in Namibia vor

21.01.2017 – Auf der von Holger Ott eingerichteten Facebook-Seite hat sich Claudia Konowski gemeldet. Den Testlauf kann sie mitmachen, aber am 30. April ruft die Wüste. Die Fleinerin vom Team Ultrasports/Trailrunning Heilbronn startet beim Sahara Race in Namibia! Ihr Männe schnürt dort sicherlich ebenfalls die Laufschuhe. Verrückte Rennen sind ja eine Spezialität der beiden. 2018 könnte es dann wieder die Dino-Challenge sein.

Die ersten Meldungen sind bereits eingetrudelt

18.01.2017 – Kaum hat das neue Jahr begonnen, trudeln bereits die ersten Meldungen ein. Besonders eilig hatte es Cynthia Dölker, die sich für die 10,5 Kilometer die Startnummer 1 ergatterte. Wir wollen versuchen, für die schnellsten Anmelder am Veranstaltungstag eine kleine Überraschung bereitzuhalten – Näheres dazu in Kürze. Ein tolles Gespann kommt vom TGV Dürrenzimmern: Elias Kayser (Jahrgang 2013!) läuft bei den Bambinis, danach lässt es Simon Kayser auf der Dino-Challenge krachen.

Online-Anmeldeportal öffnet am 1. Dezember 2016

30.11.2016 – Die Vorbereitungen sind angelaufen, das Werbeheft wird demnächst gedruckt, das Online-Anmeldeportal für den 15. Zabergäu-Lauf in Pfaffenhofen wird am 1. Dezember freigeschaltet. Die Termine für den Zabergäu-Cup lauten: 29. April Pfaffenhofen, 20. Mai Nordheimlauf, 22. Juli Theodor-Heuss-Lauf in Brackenheim. Die beliebte Lauf-Serie bietet eine Gesamtwertung an und zwar in zwei Altersklassen: über 40 Jahre und unter 40 Jahre. Die Grenze wird also beim Schwabenalter gezogen. Die Zeiten jedes Teilnehmers werden addiert und so eine Gesamtzeit errechnet. Als Getränkesponsor beim Zabergäu-Cup tritt weiterhin Ensinger Mineralquellen auf.